NABU-Gelände bei der Apfelweinprämierung- © Birgit Emig
NABU-Gelände im Winterschlaf - © Hans Schwarting
NABU-Gelände im Winterschlaf - © Heike Koslov

Bunte Vogelschar statt Feuerwerk

/Rotkehlchen_HU-HansSchwarting

Vogelbeobachtungen im Winter

Das Füttern von Vögeln zur Winterzeit hat nicht nur in Deutschland eine lange Tradition. Es ist bei vielen Vogelfreunden beliebt und von Beginn an auch in unserem Verband verankert. An Futterstellen lassen sich die Tiere aus nächster Nähe beobachten. So ist das Füttern nicht nur ein Naturerlebnis, sondern vermittelt zudem Artenkenntnis. Das gilt besonders für Kinder und Jugendliche, die immer weniger Gelegenheit zu eigenen Beobachtungen und Erlebnissen in der Natur haben. Die meisten engagierten Naturschützer haben einmal als begeisterte Beobachter am winterlichen Futterhäuschen begonnen.

Im Winter sammeln sich dort Rotkehlchen mit ihrer rot leuchtenden Brust, Kohlmeisen und Blaumeisen mit zartem Gelb und Blau, Grünfinken bringen ein herrliches Grün ein. „In speziellen Futtersilos,

   Rotkehlchen / © Hans Schwarting

die es zum Aufhängen oder für den Boden gibt, bleibt das Futter vor Feuchtigkeit und Keimen geschützt“, so Lach. Als Basisfutter eignen sich Sonnenblumenkerne, die von fast allen Vögeln gerne gefressen werden. Weichfutterfresser wie das Rotkehlchen erfreuen sich zusätzlich an Rosinen und Haferflocken. So werden die heimischen Vögel auch im neuen Jahr einem leckeren Buffet begrüßt.

Wir wünschen Ihnen ein frohes, erfolgreiches und gesundes Jahr 2019

NABU Gruppe Rodgau

 

 

Stunde der Wintervögel vom 4.-6. Januar

NABU: Rodgau bittet um Unterstützung

 Rodgau - Vom 4. bis 6. Januar bittet die NABU-Gruppe Rodgau zum neunten Mal an der bundesweiten „Stunde der Wintervögel“ teilzunehmen. Neben den „Standvögeln“, die das ganze Jahr über bei uns bleiben, lassen sich auch zusätzliche Wintergäste beobachten, die aus dem noch kälteren Norden und Osten nach Mitteleuropa zogen. Über 136.000 Naturfreunde haben sich 2018 an der Aktion beteiligt und Zählungen aus über 92.000 Gärten übermittelt – ein neuer Rekord. Mehr Informationen zur Stunde der Wintervögel: www.stundederwintervoegel.de

 

Die traditionelle Winterwanderung der NABU-Gruppe Rodgau, startet am Sonntag, den 6. Januar um 10:00h - unter der Führung von Josef Lach - an der NABU-Hütte in Niederroden. Anschließend wird sich in der Hütte gemütlich aufgewärmt

Termine

Januar 2019
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4 5 6
7 8 9 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30 31

NABU-Hütte

Hilfreiche Links:

- NABU Hessen

- Naturgucker